Wenn man immer nur wenige Weiße bei Züchtern zum Testen unterbringen kann, sind die Erfolgsaussichten meist bescheiden. Die übermächtigen Greife picken sich die wenigen Weißen aus dem dunklen Schwarm schnell heraus ehe die Flüge losgehen. Zudem hat die Jungtierkrankheit bei 2 Züchtern die Weißen außer Gefecht gesetzt.

Eine jährige Tochter vom “White Diamond” x “Snow Lady Petra” flog die ersten 3 Einsätze der Alttour stets im ersten Zehntel, davon ein 6.Konkurs, das war auch der 13. im Regionalverband von 8 RVen, dann war sie weg.

Erstmals konnte ich in diesem Jahr bei einem Züchter 13 Weiße unterbringen. Am letzten Sonntag dann der Knaller. Von 11 gesetzten Weißen flogen 7 in die Preise, eine ging noch  nur um Sekunden am Preis vorbei.

Wenn man bedenkt, dass sie erst Ende März geschlüpft sind und mit den Dezemberjungen in Konkurrenz fliegen, ist das schon eine außergewöhnliche Leistung.

Stark flogen auch die neuen  Marcel Wouters – Züchtungen fast komplett in die Preise.

 

Klicken Sie auf die Fotos und Abstammungen,um sie zu vergrößern.

Der Gehämmertscheck – Vogel kommt direkt aus dem Zuchtschlag von Marcel Wouters. Er ist ein Enkel des überragenden”De Leeuw”, Stammvater von serienweisen Spitzentauben. Die Mutter ist eine Halbschwester “Den Ad”,überragender Spitzenflieger.

CIMG2619  Abst.Wouter001                                             De Leeuw,Den Extrem,Den Ad,Den Bourges

Das fast weiße Weibchen kommt von der SG Steckenbiller. Der Vater ist ein Sohn “De Leeuw” und “Miranda”,Spitzenzuchtweibchen von L.&B. Geerincks. Die Mutter ist eine Tochter “Den Ad”(Sohn De Leeuw) = 1e Olympiade Taube Nitra 2013 Cat. B, 1e nat. Asduif Belgien Kl. Halve Fond 2012, 1. prov. Asduif Halve Ford 2011, u. a. 1. Konkurse.

CIMG2608 Abst. Steckenb 001

Das wunderschöne reinweiße Ludo Claessens – Weibchen kommt von Jens Aedtner. Sie stammt von den besten Leistungstauben mit serienweisen 1. Konkursen, z. B. fliegt die Großmutter 5 x 1. Konkurs.

Mit meinem Enkel Halbbruder Yeti wird es ein tolles Claessens – Zuchtpaar werden.

CIMG2640  Abst. Claessens 001

 

Der letzte Zugang für dieses Jahr.

Nein, keine Schwester vom “Wouters”, dieses Weibchen von Christina und Uwe Hartje aus Göttingen  wurde aus dem original Op de Beeck Baetens in Linie auf den überragenden Flieger und Vererber auf viele  Spitzentauben“Zot”gezogen.

Die Mutter ist die Tochter von “Kannibaal”- Sohn “Mister Kannibaal, dem Enkel des weltberühmten “Kannibaal” von Dirk & Louis v. Dyck,1. Assvogel 1996  und “Darby”,die auch in Linie auf den “Zot” gezogen wurde.

CIMG2657 Abst. O.d.B.Beatens 14 001

 

 

 

Den größten Erfolg in unserer RV konnte der Sportfreund Weinrich von der 254/06 Heiligenstadt erringen, er wurde bei der Alttour mit 1427,99 Punkten

1.Deutscher Meister  2014.

Von meinen 3 beteiligten Tauben gibt es keine gute Meldung. Bei einem Preisflug blieben bei meinem Zuchtfreund alle Spitzentauben aus, auch meine blieben auf der Strecke.

Nun beginnt ja die Jungtour. Von meinen sind bei den Zuchtfreunden schon einige vom Falken geschlagen worden.

Ich bin sehr auf das Abschneiden meiner Weißen gespannt.

 

 

Die traurige Nachricht: Die Enkelin von meinem van Loon-Weibchen, die im vergangenen Jahr als Jährige 10 Preise flog und mit 93,75 Punkten bestes Weibchen ihrer Klasse bei der RV-Ausstellung wurde, ist schon vor dem ersten Flug vom Greif geschlagen worden.

Die gute Nachricht: Ihr Bruder fliegt im Sonntag den 3. Konkurs in der RV gegen 2190 Tauben und  8.Konkurs im Regionalverband gegen 5163 Tauben.

Die Tochter vom Sohn White Diamond und der Tochter des englischen Enkel Pied Prince fliegt bei der 2. Tour ihren 2. Preis. Sie hat bisher 6 x den Korb gesehen und fliegt 5 x einen Preis.

Der Sohn der Jos Thone Tauben “Afrilfloh” und “Snow Lady Petra” kommt auch in Schwung. Er wird 32. in der RV und 66. im Regionalverband gegen 5163 Tauben. Von den verblieben 4 Tauben fliegen 3 einen Preis.

Die Neue: Nichte Avril

Die “Avril” von Jos Thone ist wohl die erfolgreichste Weißschimmel,die es je gab.Sie flog in

6 Jahren 93 Preise ohne Verdopplungen, davon 20 x 1e  Konkurs.

Sie war u. a. 2005, 06 und 07  1.Nation. Ass-Taube Kurzstrecke Belgiens

Die weltbeste Weiße wurde als 7jährie für 140 000€ nach Asien verkauft. Von ihrer Schwester “Aural” konnte ich eine Tochter erwerben.

“Aural” fliegt selbst 2 x 1e Konkurs über 750 km. Aus der Verpaarung mit “Magic Sumo” kommen Kinder und Enkel, die 20 x 1e Konkurs fliegen.

Ich freue mich schon auf das nächste Zuchtjahr mit der fast weißen “Snow Lady Petra” . 2 Kinder von ihr fliegen auch 1e Konkurse.

2 Kinder von “Snow Lady Petra”,davon eine Reinweiße sowie einen Enkel vom Halbbruder “Yeti” komplettieren meine Neuerwerbungen.

Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern.


Abstammungsnachweis: nichte-avril-001


Mit den weißen Brieftauben fing es an. Von einem noch aktiv reisenden Züchter bekam ich die ersten reinweißen Brieftauben. Durch gezielte Käufe habe ich nun kräftige schöne weiße Brieftauben mit schöner Nasenwarze gezogen, die durchaus als Hochzeitstauben eingesetzt werden können.
Daneben habe ich auch weiße Leistungstauben mit Abstammungsnachweis aus belgischer, holländischer und englischer Züchtung.

Als ich den alten choco Meulemans zum ersten Mal sah, konnte ich nicht widerstehen. Schnell war ein Weibchen gekauft und im Laufe der Jahre sind nun 7 erlesene Paare zusammengekommen.
Dabei lege ich besonderen Wert auf kräftige Tauben mit großen Nasenwarzen und die ganze Bandbreite der Farben. Die braunen Meulemans sind absolute Hingucker und machen süchtig.

Gesehen und gekauft, die gelben Brieftauben mit dem feinen Gefieder sind eine Augenweide. Mit dominant gelben Sions fing es an. Durch gezielte Suche kamen dann vorwiegend Käufe aus Holland dazu.
Nach 6 jähriger gezielter Zucht habe ich nun dominant gelbe Brieftauben, rezessiv gelbe Brieftauben, rezessive Weißschildgelbe, Gelbschildweiße und gelbgescheckte Brieftauben.
Die gelben Brieftauben sind z.T. absolute Raritäten und besitzen schon Einmaligkeitswert.

Meine Brieftauben sind absolut rein, keine Einkreuzungen, auch nicht von Standardtauben.
Die 3 Rassen werden auch nicht untereinander gekreuzt, z.B. kein Meulemanblut in den Gelben.

Nebenher sind noch 2 Zuchtpaare der Leistungsklasse in meinem Besitz.
Die original Stieneker Tauben stammen aus seinen überragenden Leistungstauben. In den Abstammungsnachweisen ist die edle Herkunft dokumentiert.

Mit einem Helios Schimmel original von Dr. Warzecha ist ein Rotschimmelweibchen aus Igo/De Zutter verpaart.

Aus beiden Leistungspaaren kommen, wie kann es bei mir auch anders sein, immer auch sehr schöne Junge.


Über einen Kommentar würde ich mich freuen.



« Neuere Postings